Sonntag, 7. Dezember 2014

Hoppala, schon so lange?

Wie ist das nur passiert? Wo ist denn die Zeit hingegangen? Gerade habe ich gesehen, dass ich schon eine Ewigkeit nichts genähtes mehr gebloggt habe. Ich wurde schon gefragt, ob alles ok ist...

Seit ich noch einen weiteren Tag in die Geldverdienarbeit gehe, sieht mich meine Nähmaschine leider weniger, als mir das lieb ist. Und dann habe ich mir auch noch selbst auferlegt, erst mal den Flickkorb leer zu machen, bevor ich etwas neues nähe. Dummerweise war der Flickkorb recht voll und das Flicken dauert fast länger, als das neu nähen dauern würde.


Aber: ich habe fertig. Und jetzt kann ich auch wieder was neues nähen.

Eine Anzughose meines Mannes, das einzige Stück, bei dem sich das Flicken wirlich rentiert hat. Und "in echt" ist die Naht fast unsichtbar, ich habe ca. 40 Fotos gemacht, bis ich es sichtbar hinbekommen habe ;-)


Eine Jogginghose vom Großen, die richtig "gewollt" aussieht, weil sie einen Aufdruck im gleichen Orange hat und die unvermeidlichen Jeansknie...
 
 Schlafanzughosen...

Ein Body, der jetzt so lange im Flickkorb geschlummert hat, dass ich ihn nach Reparatur gleich meinem Neffen weitergeben konnte...

Und nochmal Schlafanzughosen, bei denen der Gummi so ausgeleiert war, dass sie meinem Kleinen direkt wieder auf die Füße gefallen sind.
 
Fotografiert habe ich jetzt nur einen Bruchteil - es gab noch einiges an aufgelösten T-Shirt-Säumen und noch einige weitere Jeans, die aber dringend gebraucht und sofort wieder in Gebrauch genommen wurden.

Prinzipiell ist es eigentlich ja doof, Sachen zu flicken, die unter 10 Euro gekostet haben. Ich meine, eine Kinderjeans für 7 Euro hat mit einem Loch im Knie eigentlich materiellen Totalschaden. Aber wegwerfen? Finde ich auch doof. Also flicke ich Kinderschlafanzüge/Jogginghosen/Jeans mit Lochknien mit Stoffresten und gebe sie an den Kleinen weiter. Dem ist es noch egal.  Und bei manchen Sachen sieht es hinterher fast cooler aus als vorher.


Wie handhabt ihr das? Flickt ihr? Oder werft ihr weg und macht/kauft neu? 

Nach dem ganzen Geflicke kann ich mich jetzt getrost der Geschenkeproduktion zuwenden, was für die Postfrequenz nun nicht wirklich förderlich ist, aber so ist das halt im Dezember.

Einen schönen Rest-2.-Advent!

Liebe Grüße,
Anke